Tödlicher Verkehrsunfall auf der Berchtesgadener Straße in Stanggaß

Am Donnerstag den 13. Juli, gegen 16.45 Uhr, ereignete sich in Bischofswiesen ein schwerer Motorradunfall. Ein 18-jähriger Einheimischer befuhr die Berchtesgadener Straße in der Stanggaß von der B20 kommend in Richtung Berchtesgaden. 

Am sogenannten Druckerboden überholte er noch einen Pkw. Kurz danach kam er alleinbeteiligt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Laternenmasten sowie einem Baum. 

Unter den Ersthelfer waren zwei Rettungssanitäter, die sofort Reanimationsmaßnahmen durchführten bis die Rettungskräfte eintrafen. Trotz Einsatzes des Notarzt und der Rettungssanitätern, die die Reanimation fortführten, verstarb der junge Mann an der Unfallstelle. 

Durch die freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen wurde die Verkehrslenkung übernommen und die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsstoffen gereinigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung VU 1
Einsatzstart 13. Juli 2017 17:10
Mannschaftstärke 7
Einsatzdauer 1 Stunde 20 Minuten
Fahrzeuge HLF 20
MZF
Alarmierte Einheiten Ortsfeuerwehr Bischofswiesen