Brand eines Unimogs

Ein Unimog des Bauhofs der Gemeinde Bischofswiesen begann aus bislang ungeklärter Ursache während eines Winterdienst-Einsatzes in der Nähe der Kastensteinerwand-Alm zu brennen. Die Integrierte Leitstelle Traunstein alarmiert daraufhin die Feuerwehren Bischofswiesen und Berchtesgaden.

Die Feuerwehren löschten das Fahrzeug mit einem Kombi-Schaumrohr ab. Als problematisch erwies sich hierbei die schwache Hydranten-Versorgung des Einsatzortes, sodass nur die Löschwasser-Behälter der Löschfahrzeuge zur Verfügung standen. Aufgrund der relativ großen Alarmierung war das mitgeführte Löschwasser der Feuerwehren letztlich ausreichend.

Der Fahrer des Unimogs wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, wo er auf eine mögliche Rauchgas-Vergiftung untersucht wurde. Zur Ermittlung der Unfallursache war eine Streife der Polizei Berchtesgaden vor Ort.


Einsatzart Brand
Alarmierung B 3 - Brand LKW / Bus außerorts
Einsatzstart 29. Dezember 2017 09:47
Mannschaftstärke 33
Einsatzdauer 2 Stunden, 2 Minuten
Fahrzeuge Einsatzleitwagen
HLF 20
LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Bischofswiesen mit ELW, HLF 20 und LF 16/12
Feuerwehr Berchtesgaden mit HLF 20 und DLK 23/12