Einsatzleitwagen (Führungsfahrzeug)

Florian Bischofswiesen 11/1

Fahrgestell:      Mercedes Sprinter 316 CDI mit Allrad (115 kW / 156 PS)

Baujahr:            2002

Die Feuerwehr Bischofswiesen hat im Januar 2003 als Ersatzbeschaffung für den alten ELW 1 (Ford Transit) einen Mercedes Sprinter 316 CDI mit Allrad beschafft.

Das Fahrzeug wird überwiegend als Einsatzleitwagen genutzt. Hierfür befinden sich Feuerwehr-Einsatzpläne in Papierform und auch in digitaler Form, auf einem IPad, auf dem Fahrzeug. Zur Erkundung steht eine Wärmebildkamera Dräger UCF 9000 zur Verfügung. Die weitere Beladung besteht aus einem Schnelleinsatzzelt, erweiterter Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Defibrillator und diverse Gerätschaften zur Verkehrsabsicherung.

Das Fahrzeug wurde bis zur Beschaffung des HLF 20 überwiegend als VRW genutzt. Hierfür wurde von der Firma Seiwald ein Einbaugenerator mit 13 kVA Leistung eingebaut. Zusätzlich wurde noch ein Lichtmast mit 4 x 500 W Flutlichtstrahlern eingebaut. Zur Beladung des Fahrzeuges gehörte ein hydraulischer Rettungssatz mit Spreizer, Schneidgerät, Teleskop-Rettungszylinder und Pedalschneider. Außerdem gehörten auch noch Gerätschaften zur Verkehrsabsicherung zur Ausstattung. Im vorderen Bereich war noch Freiraum zur Wechselbeladung für andere Einsätze (z. B. Hochwassereinsätze, Sturmeinsätze usw.) vorhanden.