Feierliche Fahrzeugweihe des neuen SW KatS

5. Mai 2016
Feste & Ehrungen
Am 05. Mai 2016, Christi Himmelfahrt und gleichzeitig traditionell der Tag des Florianiamts wurde der ab sofort in Bischofswiesen stationierte Schlauchwagen für den Katastrophenschutz (kurz: SW KatS) feierlich geweiht und offiziell in Dienst gestellt.

Aus einer Beschaffung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) wurde dem Landkreis Berchtesgadener Land einer von deutschlandweit 103 neuen Schlauchwagen für den Katastrophenschutz (SW KatS) zugeteilt. Der Landkreis hat entschieden, dieses Fahrzeug, das rund 175.000 Euro wert ist, in Bischofswiesen zu stationieren. Haupteinsatzzweck des Schlauchwagens ist die Wasserversorgung über lange Wegstrecken. Diese Aufgabe wurde nunmehr, im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit, der Feuerwehr Bischofswiesen übertragen. Hierfür werden insgesamt mehr als 2.000 Meter Schlauchleitung mitgeführt, die auch während der Fahrt verlegt werden können.

Dieses künftig unter dem Funkrufnamen Florian Bischofswiesen 58/1 geführte Fahrzeug wurde im Rahmen unseres Florianiamts am 05. Mai 2016 in Anschluss an einen feierlichen Gottesdienst in der Herz Jesu Pfarrkirche Bischofswiesen vor dem Rathaus geweiht. Die Fahrzeugweihe wurde durch den katholischen Pfarrer Bernhard Bielasik und den evangelischen Pfarrer Christian Gerstner im Beisein von Kaplan Dariusz Piotr Budzynski durchgeführt. Zur festlichen musikalischen Umrahmung spielte vor, während und nach der Fahrzeugweihe die Bischofswieser Blasmusik.

Mit verschiedenen Grußworten und Berichten der Kommandatur, des Bürgermeisters Thomas Weber und der Kreisbrandinspektion, sowie zahlreichen Ehrungen wurde der Festtag im Brennerbräu standesgemäß fortgeführt.