Tragehilfe / Leichenbergung am Klaushäuslweg

Die Feuerwehr Bischofswiesen schuf einen Übergang über eine Ache, um die tot aufgefundene Person durch den Wald zum nahegelegenen Wanderparkplatz zu bringen. Die verstorbene Person wurde anschließend einem Bestattungsunternehmen übergeben.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL Tragehilfe
Einsatzstart 8. April 2018 12:38
Mannschaftstärke 42
Einsatzdauer 1 Stunde 50 Minuten
Fahrzeuge HLF 20
LF 8/6
MZF 1
Ehemaliges Fahrzeug: LF 16/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Bischofswiesen