Explosion im Salzbergwerk Berchtesgaden

Gegen 8 Uhr morgens kam es bei Schweißarbeiten im Bereich eines "Bohrspülwerks" tief im Inneren des Bergwerks Berchtesgaden zu einer Explosion oder Verpfuffung, bei der vier Arbeiter unbestimmten Grades verletzt wurden. Die Verletzten kamen nach ihrer Rettung teils mit dem Hubschrauber in verschiedene Krankenhäuser.

Die Feuerwehr Bischofswiesen untersützte die Feuerwehr Berchtesgaden u.a. durch Absperrmaßnahmen, Tragehilfe und die Einweisung der angeforderten Rettungshubschrauber.

Die Grubenwehr führte nach dem Unfall Messungen durch; weitere Details sind bislang nicht bekannt. Zum genauen Hergang und zur Ursache des Unglücks wurden durch die Polizeiinspektion Berchtesgaden Ermittlungen aufgenommen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL P Verschüttet
Einsatzstart 25. September 2019 08:15
Mannschaftstärke 31
Einsatzdauer 2 Stunden 55 Minuten
Fahrzeuge HLF 20
LF 8/6
Ehemaliges Fahrzeug: LF 16/12
Alarmierte Einheiten Florian Berchtesgaden
Florian Bischofswiesen
THW Fachberater BGL
THW Technischer Zug BGL
Rettungsdienst
Polizei