Großbrand zerstört Schule in Berchtesgaden, Buchenhöhe

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in der Nacht vom 3. auf den 4. Oktober 2019 zu einem Großbrand der Grund- und Mittelschule des Asthmazentrum Buchenhöhe.

Zunächst wurde ein Dachstuhlbrand gemeldet. Nach der ersten Rückmeldung "Gebäude in Vollbrand" wurde von der Feuerwehr Berchtesgaden zunächst eine Alarmstufenerhöhung auf B4 veranlasst. Später wurden dann noch weitere Feuerwehrkräfte nachgefordert.

Von der Einsatzleitung wurden dann umgehend mehrere Einsatzabschnitte gebildet.

Die Feuerwehr Bischofswiesen wurde zunächst mit der Wasserförderung aus einem Hallenbad betraut. Hierzu wurden 2 Förderleitungen zur Brandstelle aufgebaut, die dem Abschnittführer Wasserförderung unterstellt wurden. Nach dem Aufbau der Förderleitung wurden die Atemschutzgeräteträger der Atemschutzsammelstelle zur Verfügung gestellt und über diese dann den einzelnen Abschnittsleitern zur Verfügung gestellt.

Als sich, nach ca. 2. Stunden abzeichnete, dass das Wasser aus dem Hallenbad zur Neige gehen würde, wurde ein weiterer Abschnitt Wasserförderung mit dem Aufbau von 2 weiteren Förderleitung zu einem ca. 500 m entfernten Bach beauftragt. Hierbei leistete der Schlauchwagen wertvolle Dienste.

Außerdem wurden noch mehere Wasserführende Fahrzeuge zum Aufbau eines Pendelverkehrs nachgefordert. Mit diesem Wasser, sowie dem Wasser aus einer weiteren Förderleitung (aus einem weiteren Bach) wurde der Swimmingpool wieder aufgefüllt, um eine Wasserreserve für den weiteren Einsatzverlauf zu bilden.

Nach über 5 Stunden war das Feuer soweit unter Kontrolle, dass die Förderleitungen zurückgebaut werden konnten. Für die Nachlöscharbeiten wurde die Feuerwehr Ramsau zur Einsatzstelle beordert. Diese war während des Brandeinsatzes mit der Bereichsabsicherung des südlichen Landkreises betraut worden.

Die Feuerwehr Bischofswiesen wurde nach ca. 6 Stunden aus dem Einsatz herausgelöst.


Einsatzart Brand
Alarmierung B 4 - Alarmstufenerhöhung auf B 4
Einsatzstart 4. Oktober 2019 02:42
Mannschaftstärke 40
Fahrzeuge Einsatzleitwagen
HLF 20
LF 16/12
LF 8/6
SW-KatS
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Berchtesgaden
Feuerwehr Bischofswiesen
Feuerwehr Schönau
Feuerwehr Königssee
Feuerwehr Marktschellenberg
Feuerwehr Hallein mit LZ Dürrnberg
Feuerwehr Bayerisch Gmain
Feuerwehr Bad Reichenhall