Paralleleinsatz zur Vermisstensuche - Ölspur beseitigen

Im Bereich der Gmundbrücke ist ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen.

Bei der Bergung des Fahrzeugs durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen wurde bemerkt, dass beträchtliche Mengen an Motoröl aus dem Unfallfahrzeug ausgelaufen sind. Deshalb forderte die Polizei die Feuerwehr zu Beseitigung des Öls an. Daraufhin wurden das HLF 2 und das MZF von der Personensuche abgezogen und mit der Beseitigung der Ölspur beauftragt.

Das ausgetretene Öl wurde mit Ölbindemittel gebunden und entsorgt. Die Unfallstelle wurde mit Ölspur-Tafeln abgesichert. Ein zufällig vorbeikommendes Streufahrzeug schob den Schnee von der Fahrbahn und streute die Unfallstelle noch mit Salz ab.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung THL 1 - Straße reinigen
Einsatzstart 12. Februar 2020 00:45
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 48 Minuten
Fahrzeuge HLF 20
MZF 2
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Bischofswiesen