Traktor verursacht lange Ölspur

Die Feuerwehr Bischofswiesen wurde von der Straßenmeisterei Bischofswiesen über die Integrierte Leitstelle zu einer größeren Ölspur angefordert.

Der Fahrer eines Traktors, der von Stanggaß in Richtung Rabensteinerweg fuhr, verlor während der Fahrt Öl.

Aufgrund eines technischen Defekts trat Hydrauliköl beim Traktor aus und verunreinigte die Fahrbahn. Die Ölspur begann im Bereich Reitoffen und zog sich über die Berchtesgadener Straße und Aschauerweiherstraße bis zum Rabensteinerweg. Die ca. 5 km lange Ölspur wurde von der Feuerwehr Bischofswiesen mit Ölbindemittel gebunden und, in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei Bischofswiesen, mit Ölspur-Schildern abgesichert.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL 1 #klein#Straße reinigen
Einsatzstart 20. März 2020 08:54
Mannschaftstärke 26
Einsatzdauer 1 Stunde 14 Minuten
Fahrzeuge HLF 20
HLF 20
LF 8/6
MZF 1
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Bischofswiesen