Rennradfahrer wird bei Zusammenstoß mit Wohnmobil schwer verletzt

BISCHOFSWIESEN – Am Samstagmittag gegen 13 Uhr sind auf der B305 zwischen Berchtesgaden und Ramsau auf Höhe Stangerberg ein 70-jähriger Rennradfahrer und ein Urlauber-Paar in einem Wohnmobil zusammengestoßen, wobei der 70-jährige Einheimische nach erster Einschätzung des Notfallsanitäters des Roten Kreuzes so schwer verletzt wurde, dass er mit dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ zum Klinikum Traunstein geflogen werden musste.

Den Ermittlungen der Berchtesgadener Polizei zufolge wollte der 59-jährige Wohnmobilfahrer von Berchtesgaden kommend nach links Richtung Stangerberg abbiegen. Dabei übersah er den von Ramsau kommenden Radfahrer und erfasste ihn mit der linken vorderen Fahrzeugseite. Ersthelfer, darunter ein Chefarzt der Orthopädie einer ortsansässigen Klinik, kümmerten sich um den schwer verletzten Einheimischen und setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab.

Diese schickte umgehend das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen aus Berchtesgaden und dem Rettungshubschrauber „Christoph 14“, sowie die Freiwilligen Feuerwehren Bischofswiesen und Schönau zum Unfallort. Das Team des Landrettungsdienstes versorgte den Patienten notfallmedizinisch und übergab ihn anschließend an die Heli-Besatzung, die ihn zum Klinikum Traunstein flog.

Die Ehrenamtlichen der Feuerwehr stellten den Brandschutz sicher, sicherten die Unfallstelle ab und leisteten Tragehilfe. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

 

Quelle Text: BRK Berchtesgaden


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL 1, #VU #mit PKW
Einsatzstart 4. September 2021 13:09
Mannschaftstärke 28
Einsatzdauer 14:15
Fahrzeuge ELW 1
HLF 20
HLF 20
MZF 2
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Bischofswiesen
Feuerwehr Schönau a.K.