Wohnung öffnen akut für Rettungsdienst und Rohrbruch an der Soleleitung in Bischofswiesen

Am Samstag Vormittag wurde die Feuerwehr Bischofswiesen, zusammen mit der Feuerwehr Schönau am Königssee zu einer Wohnungsöffnung in den Ortsteil Engedey alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Wohnung bereits durch einen Bekannten geöffnet. Deshalb konnte die Feuerwehr Schönau am Königssee frühzeitig aus dem Einsatz entlassen werden.

Die verunfallte Person wurde in der Wohnung bis zum Eintreffen des Rettungsdiensts aus Reichenhall von der Feuerwehr Bischofswiesen betreut. Die Feuerwehr unterstützte dann noch beim Transport zum Rettungswagen, mit dem die Bewohnerin der Wohnung ins Krankenhaus gebracht worden ist.

Noch während die Person in der Wohnung von der Feuerwehr betreut worden ist, wurde der Feuerwehr Bischofswiesen ein Folgeeinsatz mitgeteilt.

Am Maximilansreitweg in Bischofswiesen wurde der Austritt von salzhaltigem Wasser aus einem Feldweg gemeldet. Die Feuerwehr Bischofswiesen entsandte daraufhin zunächst das HLF 2 mit dem Kommandanten Georg Graßl von der Einsatzstelle Engedey und das MZF 1 vom Feuerwehrhaus zu der neuen Einsatzstelle. Später verlegte auch noch der Einsatzleitwagen zu der neuen Einsatzstelle. Erste Erkundungen ergaben, dass Sole aus der Soleleitung ca. 200 m nördlich des Kastensteinwegs austrat. Das Salzbergwerk hatte den Rohrbruch auch schon bemerkt und daraufhin den Betrieb der Soleleitung gestoppt. Nachdem der Soleaustritt gestoppt war, wurde die Einsatzstelle dem Salzbergwerk zur Reparatur übergeben.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL - Wohnung öffnen akut
Einsatzstart 18. September 2021 08:44
Mannschaftstärke 19
Einsatzdauer 1 Stunde 6 Minuten
Fahrzeuge ELW 1
HLF 20
HLF 20
MZF 1
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Bischofswiesen und
Feuerwehr Schönau am Königssee mit TLF 16/25