Rauch aus offener Ofentüre löst Feuerwehr-Einsatz aus

Zu dem Einsatz wurden die Feuerwehren von Bischofswiesen und Berchtesgaden, der Rettungsdienst mit mehreren Einheiten und die Polizei mit zwei Streifen gerufen.

Am Dienstagnachmittag hat eine 71-jährige Frau in einem Mehrparteienhaus in der Winkl-Siedlung ihren Kaminofen nachgeheizt, wobei sie die Ofentür nicht mehr richtig verschloss, wodurch der austretende Qualm den akustischen Brandmelder auslöste. Als die Frau den an der Decke befindlichen Rauch- bzw. Brandmelder ausschalten wollte, stürzte sie. Ein unter ihr wohnender Nachbar kam daraufhin zur Hilfe, schloss die Ofentür und stellte den Brandmelder wieder ab; anschließend verließen beide gemeinsam die Wohnung.

Da sich im Notruf der Sachverhalt zunächst dramatischer angehört hatte, rückten gegen 16.20 Uhr unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen mit 23 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen und die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden mit 21 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen an.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war nur eine leicht verrauchte Wohnung und ein ebenfalls leicht verrauchter Hausgang feststellbar. Die Feuerwehr Bischofswiesen brachte die Bewohnerin der Wohnung aus dem Haus und übergab sie dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung. Gleichzeitig wurde die Wohnung noch durchsucht, ob sich nicht doch noch eine Brand entwickelt hat. Abschließend wurde die Wohnung noch mittels 2 Überdrucklüftern rauchfrei gemacht.

Das Berchtesgadener Rote Kreuz war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Notarzt und Notfallsanitäter untersuchten die gestürzte 71-Jährige, konnten aber keine Verletzungen feststellen. Es war auch kein nennenswerter Sachschaden entstanden. Die Polizei Berchtesgaden war mit zwei Streifen vor Ort und nahm den Vorfall auf.


Einsatzart Brand
Alarmierung B 3 Person
Einsatzstart 15. März 2022 16:22
Mannschaftstärke 23
Einsatzdauer 38 Minuten
Fahrzeuge ELW 1
HLF 20
HLF 20
MZF 2
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Bischofswiesen mit ELW 1 und beiden HLF 20
Feuerwehr Berchtesgaden mit DLK 23/12 und HLF 20